Category Archives: Blog

Trip durch Europa

Ich bin zurück von einem Trip durch einige Länder Europas. Die Nachbearbeitung aller Highlights wird eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Deswegen werden die besten Fotos vom Trip nach und nach in der Gallery hochgeladen. Ich bin gespannt auf euer Feedback.

RAW Bearbeitung

Bei diesem Foto vom kürzlichen Shooting mit Barbara Gyenes kann man deutlich aufzeigen, was sich durch die Bearbeitung eines RAW-Bildes (Bild, welches im Rohdatenformat aufgenommen wurde) aus einem Foto herausholen lässt. Oben ist das fertig bearbeitete Bild und unten die unbearbeitete Version des Fotos. Anpassungen im Photoshop CS6 wurden hauptsächlich in Kontrast, Sättigung und Schärfe gemacht. All diese Bearbeitungsschritte wurden selektiv/lokal angwendet. Gerade für die Kontrastanpassungen wurden Luminosity Masks verwendet.

Respekt vor der Natur

Kürzlich war ich einige Wochen im Vereinigten Königreich unterwegs.Eines von vielen fotografischen Highlights war sicherlich der Besuch eines Flussdeltas an der Ostküste Schottlands nördlich von Aberdeen. Nebst einer herrlichen Landschaft und diversen Vogelschwärmen findet man am einen Ufer des Fluss eine ziemlich grosse Gruppe von Seehunden. Schon fast idyllisch wie die Robben regelmässig verteilt auf dem Sand liegen und faulenzen. Doch da kommt Hektik in die Gruppe… Einige Tiere werden unruhig, es kommt Bewegung in die Gruppe und es entsteht ein Gedränge. Wie eine Lawine stürzt sich die Gruppe von Tieren ins Wasser. Sand wird aufgewirbelt und Wasser spritzt in alle Richtungen…..
Die Ursache dafür ist der Mensch. Fotografen die für das perfekte Bild möglichst nahe an die Seehunde herangehen wollen und schaulustige Spatziergänger die mit ihren Hunden unterwegs sind. Wo bleibt da noch der Respekt vor der natürlichen Umwelt?

Weitere Bilder von diesem wunderbaren Fleck fast unberührter Natur und weitere Fotos von meinem UK-Trip findet ihr in der Gallery. Auch im Ordner der HDR-Bilder gibt es viele neue Fotos.

Berner Alpen HDR

Am Wochenende vom 11./12. Juli 2015 habe ich eine Tour in den Berner Alpen gemacht. Die wunderbare Landschaft da, hat sehr viel zu bieten. Nebst diversen Seen, Bächen und Täler ist sie geprägt von spektakulären Felsformationen, Schluchten, Schneefeldern, Gletschern, Moränen und Gräten. Die Wetterlage war perfekt und ermöglichte HDR-Bilder mit herrlicher Wolkenpracht verschiedenster Art. In der Gallery findet ihr die Highlights zur Tour.

Zürich in HDR

Kürzlich habe ich mich bei herrlicher Abendstimmung oberhalb des Stadtspital Waid in Zürich positioniert, von wo aus man eine geniale Aussicht auf die Stadt hat. Die perfekten Lichtverhältnisse haben mir zu einigen gelungen HDR-Bildern verholfen. Diese Aufnahmen beinhalten die Stadt Zürich als ganzes, einzelne Gebäude, Wolkenkratzer, den Prime Tower, Berge im Hintergrund, den Zürichsee, die Limmat, Strukturen am Himmel, Wolken, Häuser und Quartiere umgeben von Bäumen und vieles mehr.

Mehr Fotos aus dieser Reihe findet man in der Gallery.

Sechseläuten

In Zürich findet alljährlich das traditionelle Sechseläuten statt. An diesem Anlass wird der sogenannte “Böögg”, der auf den Fotos abgebildet ist, verbrannt. Anhand der Dauer bis der Kopf explodiert, wird der kommende Sommer prognostiziert. Findet die Explosion bereits nach kurzer Zeit statt, soll es ein guter Sommer werden.

Aufgenommen habe ich diese Bilder mit einem Teleobjektiv und Brennweiten von 270mm, 300mm und 300mm. Für das erste dieser drei Bilder habe ich die HDR-technique verwendet. Die anderen zwei sind nur in Photoshop nachbearbeitet.

Mehr Fotos vom Böögg findet ihr in der Gallery. Dort gibt es auch ähnlich spektakuläre Fotos vom diesjährigen Chienbäse Umzug in Liestal.

Säulen HDR

Selten habe ich ein HDR-Bild bei solch extremen Lichtverhältnissen aufgenommen. So war es im Untergeschoss der Stiftskirche (La Collégiale) in Saint-Ursanne sehr dunkel im Vergleich zum Tageslicht, welches durch die Fenster drang. Die verwendete Belichtungsreihe umfasst entsprechend eine grosse Bandbreite an Belichtungen. Insegsamt habe ich 10 Bilder mit Belichtungszeiten von 1/180s bis 6s aufgenommen (14mm, f/8.0,  ISO100). Um die Lichtbedingungen zu veranschaulichen zeige ich hier noch zwei unbearbeitete Bilder aus der Belichtungsreihe:

Links: 1/20s, rechts: 6s

Einen weiteren Beitrag zur HDR-Technik findet ihr hier: Wolken HDRI.

Dieses und weitere HDR-Bilder findet ihr in der Gallery.

Winter HDR

Kurz vor dem Jahreswechsel durften wir schliesslich doch noch den Wintereinbruch erleben. Dabei bergen die schneebedeckten Landschaften ein grosses Potential für die HDR-Fotografie. Da der Schnee sehr hell bzw. die Bäume und Häuser verhältnismässig dunkel sind, ist eine ausgewogene Belichtung ohne HDR-Technik schwierig zu erreichen. Wenn man sich entscheidet die dunkleren Bildelemente schön auszuleuchten, ist der Schnee oft schon überbelichtet. Durch den HDR-Prozess kann man die Details in allen Bildbereichen sehr gut erhalten. Die HDR-Fotografie ist nicht nur bei Schnee ziemlich effektvoll, sondern eignet sich auch sehr gut für Fassaden von Gebäuden, strukturreiche Oberflächen (z.B. Holz oder Stein) oder für Fahrzeuge. Ein weiteres Schnee-HDR von mir findet ihr hier: Schneeskulptur.

Das obige Bild hat einen relativ dezenten HDR-Effekt. Es wurde in Schlattingen (Schweiz) aufgenommen. Weitere HDRI findet ihr in der Gallery.